Unterrichtsregelung und Raumplan nach den Weihnachtsferien

Regelung ab dem 11.01.2021

Liebe Lernenden, liebe KollegInnen, liebe Ausbildungspartner,

gemäß des „Leitfadens der Landesregierung für den Schulbetrieb im Schuljahr 2020/21“ gilt ab dem 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 für den Unterricht an den Beruflichen Schulen am Gradierwerk:

  • Präsenzunterricht für Abschlussklassen (12 FS, 12 FOW 1-7, 12 FOG 1 und 2, 12 HBB, 12 HBI, 12 HBS, 11 BF (E, W, S, M), BBV (E, W, G) und alle Abschlussklassen der Teilzeitberufsschule (11 EK 1-4, 12 BÜ 1-3, 12 EK 1-4, 12 GK, 12 IK, 12 IT, 12 ST, 12 MF, 12 ZF, 12 PK).

Für den Unterricht werden zusätzliche Räume zur Verfügung gestellt, damit die Abstandsregeln eingehalten werden können. Für den Raumplan bitte in die blaue Box klicken:

RAUMPLAN 2 Seiten!

Es gilt die Einhaltung der bekannten Hygieneregeln (Maskenpflicht, Abstandswahrung, Einbahnstraßenregelung).

  • Distanzunterricht tritt an die Stelle des Präsenzunterrichts für alle anderen Klassen.

Während des Distanzunterrichts besteht für die Lernenden Schulpflicht sowie für die Lehrkräfte Dienstpflicht. Die Kommunikation und Aufgabenerteilung erfolgt vorzugsweise über wtkedu.

Allgemeine Angaben für alle Schulformen:

  • Die Betriebspraktika werden zunächst für den Zeitraum bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. Begründete Einzelfallentscheidungen anderer Art sind bei Zustimmung aller Beteiligten (Schülerinnen und Schüler, Erziehungsberechtigte, Betrieb, Schulleitung) unter Einhaltung der geltenden Hygienepläne möglich. Besuche im Betrieb durch Lehrkräfte dürfen jedoch nicht stattfinden.
  • Klassenarbeiten mit Ausnahme derjenigen, welche für Schulabschlüsse 2021 unaufschiebbar sind, finden nicht statt. Dies bedeutet, dass die für Januar terminierten schriftlichen Leistungsnachweise entfallen. Abstimmungen hierzu erfolgen mit der entsprechenden Lehrkraft.
  • Die im Rahmen des Distanzunterrichts von der Schülerin oder dem Schüler erbrachten Leistungen sind für die Leistungsbewertung nach § 73 Abs. 2 des Hessischen Schulgesetzes maßgebend.
  • Die Zeugnisnoten für das 1. Halbjahr können auf der Grundlage der bis zum Zeitpunkt des Aussetzens der Präsenzpflicht zum 16. Dezember 2020 erbrachten Leistungen erstellt werden.
  • Für alle Urlaubsrückkehrer aus dem Ausland verweisen wir auf die geltenden Bestimmungen (https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-hessen/quarantaenebestimmungen-und-coronatests-fuer-einreisende) und gehen von einer unbedingten Einhaltung aus, ansonsten besteht Schulbetretungsverbot.

Unter folgendem Link finden Sie Informationen aus dem Hessischen Kultusministerium: Ministerschreiben https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-an-schulen/fuer-schulleitungen/schreiben-schulleitungen/wiederaufnahme-des-schul-und-unterrichtsbetriebs-ab-dem-11-januar-2021

Hier sehen Sie den Elternbrief des Hessischen Kultusministerium.

Das Schulleitungsteam wünscht allen Lernenden, KollegInnen und Ausbildungspartnern trotz der Umstände einen gesunden Start in das Jahr 2021. Wir schauen mit Zuversicht in die Zukunft. Wenn alle sich an die Regeln und Absprachen halten, schaffen wir es gemeinsam.

Stand 08.01.2021, 17:00 Uhr

Terminkalender/News

Masernschutzgesetz

Welche Auswirkungen hat das Gesetz auf Schulen?

weiterlesen »

Virtuelle Ausbildungsmesse der BSG und IHK

Die IHK bietet dieses Jahr eine virtuelle Ausbildungsmesse an.

Unsere AMBOSS 2020 ist weiterhin virtuell verfügbar.

weiterlesen »

Ein Handy für den Gorilla

Sammelaktion für den guten Zweck!

weiterlesen »

Ferien

Die Weihnachtsferien gehen vom 21.12.2020 bis 09.01.2021.

weiterlesen »

Masern Impfpassüberprüfung

Hier finden Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen und Schüler*innen Informationen zum Thema Masern-Impfpflicht.

Berufserfahrung im Ausland  ̶  Europakompetenz durch Erasmus+

Erfahren Sie mehr unter Erasmus+!