Mediation an den BSG

Konfliktmanagement durch Mediation

Meinungsverschiedenheiten, gegensätzliche Interessen, Missverständnisse, Missachtung und mangelnder Respekt, Leistungsdruck, unterschiedliche Kulturen, Spannungen und Kommunikationsstörungen sind häufig Auslöser von Konfliktsituationen in der Schule.

Ziel einer konstruktiven, gewaltfreien Konfliktlösung ist es, Schülerinnen und Schüler zu befähigen, ihre eigene Konfliktfähigkeit und Konfliktlösungskompetenz zu entwickeln. Sie sollen lernen, ihre Konflikte nicht mit Gewalt und bzw. oder anderen destruktiven Mitteln sondern im offenen, konstruktiven Gespräch zu lösen.

Einen wichtigen Beitrag hierzu leistet das Mediationsteam an unserer Schule.

In Mediationsgesprächen haben die Konfliktparteien die Gelegenheit, den Streit aus ihrer Sicht in Ruhe darzustellen, um am Ende gemeinsam zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen.

Der gemeinsam mit den Konfliktparteien formulierte Vertrag am Ende des Mediationsprozesses ist von besonderer Bedeutung, da sich die Streitenden eher an Vereinbarungen halten, die auf ihren eigenen Vorstellungen beruhen.

Weitere Informationen bei Ines Textor - ines.textor(at)bsg.wtkedu.de

Terminkalender/News

Masernschutzgesetz

Welche Auswirkungen hat das Gesetz auf Schulen?

weiterlesen »

Ein Handy für den Gorilla

Sammelaktion für den guten Zweck!

weiterlesen »

Freie Plätze: HBB und HBI

Sowohl für die HBB als auch die HBI mit FOS sind noch Plätze verfügbar.

Nähere Informationen finden Sie hier:

https://www.bsg-bn.de/hbb-buerowirtsch…

weiterlesen »

Öffnungszeiten des Sekretariats und der Bücherei in den Ferien

Das Sekretariat hat in der ersten und letzten Ferienwoche täglich von 8-12 Uhr geöffnet und ist dann auch telefonisch erreichbar.

Die Bibliothek ist…

weiterlesen »

Masern Impfpassüberprüfung

Hier finden Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen und Schüler*innen Informationen zum Thema Masern-Impfpflicht.

Berufserfahrung im Ausland  ̶  Europakompetenz durch Erasmus+

Erfahren Sie mehr unter Erasmus+!