Treffpunkt Übermorgen

Aktion „Ein Handy für den Gorilla“

Handysammelaktion der 12IK für einen guten Zweck - Anmeldung für den Wettbewerb der Schulklassen läuft bereits - noch hat jeder die Chance sich bis zum 28. März 2017 anzumelden!

 

Startschuss für die Sammelaktion der 12IK: Im Rahmen des Projekts "Ein Handy für den Gorilla" wurden die Lehrer bereits mit einem Schreiben und Informationsblättern der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) informiert.

 

Die Teilnehmerlisten hängen an den Türen im großen und blauen Lehrerzimmer aus, die Frist zur Eintragung wurde nochmal verlängert. Sammelboxen werden von uns für jede Klasse zur Verfügung gestellt. Die Schulklasse, welche bis zum 17. Mai 2017 die meisten Handys einreicht, gewinnt einen tollen Sponsorenpreis.

 

Jeder hat auch die Möglichkeit an der Aktion ohne Anmeldung mitzumachen, die Sammelboxen stehen in der Bücherei, im Lehrerzimmer und im Café der Kulturen aus.

 

Nähere Informationen zur Situation der Gorillas im Virunga-Nationalpark im Kongo, die Folgen des Abbaus von Coltan für die Menschen und Natur und wie wir mit unseren Handys zur Verbesserung der Lage dort beitragen können, kann unter www.zoo-frankfurt.de/helfen/handy-sammelaktion/ abgerufen werden.

Brauchen Gorillas Handys ? Deutsch-Polnischer Jugendgipfel 2013 in Berlin

Die 12HBI war in der Endrunde der 19 interessantesten Projekte beim Deutsch-Polnischen Jugendpreis "Treffpunkt Übermorgen" des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes (DPJW), zusammen mit einer Gruppe polnischer SchülerInnen unserer Partnerschule, dem Adam Mickiewicz Liceum in Lubliniec.

Vom 1. bis 5. Februar 2013 waren SchülerInnen beider Schulen beim abschließenden Deutsch-Polnischen Jugendgipfel in Berlin, an dem insgesamt 65 SchülerInnen teilnahmen. Die Jugendlichen erwartete dort ein spannendes Programm: Sie präsentierten sich gegenseitig ihre Projekte, tauschten sich aus und nahmen gemeinsam an vielen interessanten Workshops zum Thema Nachhaltigkeit teil. Eine tolle Belohnung für alle TeilnehmerInnen !

Mit Wettbewerben dieser Art lädt das Deutsch-Polnische Jugendwerk immer wieder dazu ein, Jugendbegegnungen zum Thema "nachhaltige Entwicklung" zu organisieren.

Wir hatten uns im Rahmen dieses Wettbewerbs das Thema "Brauchen Gorillas Handys?" gewählt. Mit diesem Projekt unterstützten wir die Handy-Sammelaktion der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt.

Wir hoffen, dass wir mit unseren Aktionen bei den SchülerInnen und LehrerInnen unserer Schulen in Lubliniec und Bad Nauheim nachhaltig etwas bewegen konnten und können. In Bad Nauheim wird die Handy-Sammelaktion durch unsere Schülerfirma FIT.hlp auf jeden Fall weitergeführt.

Informieren Sie sich auf dieser Seite über unser Projekt und machen Sie mit! Unterstützen Sie die SchülerInnen der HBI auch in Zukunft!

12 HBI Februar 2013

"Nachhaltigkeit" als Schulfach - Das fordern SchülerInnen beim Deutsch-Polnischen Jugendgipfel 2013 in Berlin

Zwar hat unser Projekt nicht gewonnen, aber dafür, dass ich mich davor noch nie mit nachhaltiger Entwicklung auseinander gesetzt hatte, habe ich während des Wettbewerbs sehr viel über dieses Thema gelernt. In Berlin habe ich tolle Menschen kennengelernt, die nett und herzlich waren. Die Workshops waren lehrreich und wurden auch interessant gestaltet, so dass wir auch Spaß dabei hatten. Meiner Meinung nach sollte Nachhaltigkeit als Projekt oder sogar als Fach in der Schule eingeführt werden."

Diese Meinung vertrat Wajih-Ur Rehman (12HBI) beim Deutsch-Polnischen Jugendgipfel 2013 in Berlin, und er war damit nicht allein ... <mehr>

Ihr altes Handy für einen guten Zweck
FIT.hlp hilft Berggorillas im Kongo

"Ein Handy für den Gorilla" - Unsere Schülerfirma FIT.hlp unterstützt die Handy-Sammelaktion der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF). Die SchülerInnen der 12HBI wollen damit nachhaltig etwas für die Berggorillas im Ost-Kongo und die dort lebenden Menschen tun. Unterstützen Sie uns, geben Sie Ihre alten Handys bei uns ab. Sie finden uns in der Bücherei der BSG.

Lena Schmidt von der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt informierte die SchülerInnen über die Handy-Sammelaktion der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt. <mehr>

Gorillas haben Herzen, die Technik aber keins
Sammelaktion "Ein Handy für den Gorilla"

Mit der Sammelaktion "Ein Handy für den Gorilla" möchten wir (die Klasse 11HBI) Sie auf die Lage der Berggorillas im Virunga-Nationalpark in der Demokratischen Republik Kongo aufmerksam machen. Mit Ihrer Hilfe wollen wir etwas dagegen unternehmen, dass wegen unserer Mobiltelefone, Computer usw. der Lebensraum der Gorillas zerstört und die Situation der Menschen dort immer bedrohlicher wird. <mehr>

Brauchen Gorillas Handys ?
Afrika - ein fremder Kontinent

Wer war schon einmal in Afrika? Lediglich fünf der ca. 150 ZuhörerInnen der Informations-veranstaltung Brauchen Gorillas Handys? konnten diese Frage mit Ja beantworten. Aber jeder von uns hat ein Handy in der Tasche, das ohne das Coltan nicht funktionieren würde, das häufig aus den Bürgerkriegsregionen der Demokratischen Republik (DR) Kongo stammt.

Kurt Bangert von World Vision Deutschland e. V. kennt Afrika aus eigener Erfahrung und informierte die SchülerInnen über die aktuelle Situation in der DR Kongo. <mehr>

Gorillas haben Herzen, die Technik aber keins

Kevin Cholewa, Tim Kollosche und Wajih-Ur Rehman von der 12 HBI präsentieren das Projekt.

Virunga Nationalpark ... <mehr>

ZGF - Zoologische Gesellschaft Frankfurt - Handy-Sammelaktion zugunsten der Berggorillas ... <mehr>

ZGF - Zoologische Gesellschaft Frankfurt - Schutz des Virunga Nationalparks und seiner Berggorillas ... <mehr>

World Vision - Aktuelle Projekte ... <mehr>

Kongo-Kinshasa - Landesinformationen zur DR Kongo ... <mehr>

Deutsch-Polnisches Jugendwerk - Nachhaltige Entwicklung ... <mehr>

Unsere Förderer