Suchtprävention mal ganz anders Theater RequiSiT – ein Suchtpräventionskonzept, das ankommt

Die Klasse 11 FS mit den Darstellern des Theaters RequiSiT.

Berufliche Schulen am Gradierwerk Bad Nauheim: Wie passen Theater und Suchtprävention zusammen? Die Antwort darauf lieferte den Schülern der Klasse 11 FS1 die Theatergruppe RequiSiT e.V. aus Hattersheim. Die Schauspieler sind alle ehemals suchtmittelabhängige Menschen, die seit Jahren clean leben und speziell für diese Präventionsarbeit qualifiziert sind. In der theaterpädagogischen Projektwoche übten die in Gruppen aufgeteilten Schüler mit den Darstellern von RequiSiT verschiedene Techniken des Improvisationstheaters ein. Improvisationstheater bedeutet, dass die Darsteller auf Zuruf der Zuschauer mit viel Kreativität, Spontanität und Witz Geschichten auf der Bühne inszenieren. Die Schüler wurden in diesen fünf Tagen zu Schauspielern und genossen es, in Rollen zu schlüpfen und ihren Emotionen freien Lauf zu lassen.

 „Die Gespräche waren schockierend, interessant und informativ“,

Die intensive Zusammenarbeit mit der Theatergruppe diente als Türöffner für die vielen immer wieder gesuchten Gespräche zwischen den ehemals Süchtigen und den Schülern. In diesen wurden dann die Themen zu Sucht und Abhängigkeit aufgegriffen. Die Schüler hatten hierbei die Möglichkeit, ganz unbefangen und ohne erhobenen Zeigefinger, in den Dialog mit den einzelnen Mitgliedern der Theatergruppe zu treten und offen und direkt ihre Fragen zu stellen. Authentisch und hautnah berichteten die Akteure von ihren eigenen Erfahrungen mit Sucht und Abhängigkeit, kombiniert mit fundiertem Fachwissen. „Die Gespräche waren schockierend, interessant und informativ“, so ein Schüler.

Höhepunkt war die Abschlussvorstellung vor rund 80 Gästen aus anderen Klassen. Im Anschluss an den Auftritt hatten die Zuschauer die Möglichkeit, sich mit den Schülern auszutauschen, die zu Schauspielern geworden waren. So konnten die Erfahrungen und Eindrücke weitergegeben werden.

Die Klasse 11 FS1 war von dem Workshop begeistert. Er hat sich als hervorragendes Instrument erwiesen, wenn es darum, geht, die Gemeinschaft der Klasse zu stärken, den positiven sozialen Umgang zu fördern und die Frustrationstoleranz zu steigern.

Die Klasse und ihre Lehrerin Christina Diehl bedanken sich herzlich bei der Software AG Darmstadt und der BSG, die durch die Übernahme der Kosten dieses Projekt ermöglichten. 

Terminkalender/News

Kostenfreie Tickets: OBst - Wie komme ich bestmöglichst an die BSG?

Ab dem Schuljahr 2023/2024 gibt es kostenfreie Tickets für alle Lernenden mit Hauptwohnsitz im Wetteraukreis.

weiterlesen »

Freie Plätze!

Für die 11HBB und 11HBI sind noch Plätze für das neue Schuljahr frei.

weiterlesen »

BSG IT fürs Kollegium

Alle Plattformen auf einen Blick.

Masern Impfpassüberprüfung

Hier finden Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen und Schüler*innen Informationen zum Thema Masern-Impfpflicht.

Berufserfahrung im Ausland  ̶  Europakompetenz durch Erasmus+

Erfahren Sie mehr unter Erasmus+!