SchülerInnen demonstrieren in Friedberg für Toleranz: »Bunt – Weltoffen – Tolerant«

Am 9. Februar 2015 haben rund 500 SchülerInnen des Wetteraukreises an der SchülerInnen-Demo in Friedberg teilgenommen. Mit dem Motto »Bunt – Weltoffen – Tolerant « wurde ein Zeichen gegen Extremismus und für mehr Toleranz und Mitmenschlichkeit gesetzt. Redner der Demo waren u. a. der Präsident des Hessischen Landtages Norbert Kartmann, Landrat Joachim Arnold und unsere Landesschülersprecherin Fevzije Zeneli.

Auch unsere Schüler*Innen-Vertretung und einige SchülerInnen und LehrerInnen unserer Schule haben an dieser Demo teilgenommen. Wir freuen uns, dass so viele TeilnehmerInnen gekommen sind und wir ein Zeichen setzen konnten.

 

Debattierclub im Cafe der Kulturen

Wir möchten uns auch in Zukunft mit aktuellen (politischen) Themen auseinandersetzen. Deshalb treffen wir uns jede Woche mittwochs ab 13:05 Uhr im Debattierclub des Cafes der Kulturen. Alle SchülerInnen sind herzlich willkommen, vielleicht habt ihr auch Themen, über die ihr gerne diskutieren wollt. Mindestens ein Mitglied der Schüler*Innen-Vertretung nimmt ebenfalls jede Woche teil.

Falls ihr am Debattierclub teilnehmen wollt, aber nicht könnt (z. B. wegen einer verkürzten Mittagspause), bitte lasst es mich wissen: eine kurze E-Mail mit Name/Klasse an julia.oertner(at)bsg.wtkedu.de. Das kriegen wir bestimmt irgendwie geregelt.

Julia Oertner

für die Schüler*Innen Vertretung

Februar 2015

Lest auch den Bericht aus der Wetterauer Zeitung: Schülerdemo für Toleranz - Die Wetterau ist "bunt statt blöd" !

Terminkalender/News

Masernschutzgesetz

Welche Auswirkungen hat das Gesetz auf Schulen?

weiterlesen »

Ausbildungsmesse

AMBOSS 2020 goes virtuell!

weiterlesen »

Informationen zum Umgang mit Corona

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

weiterlesen »

Maskenpflicht an den BSG

Ab sofort müssen auch während des Unterrichts Masken getragen werden.

weiterlesen »

Masern Impfpassüberprüfung

Hier finden Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen und Schüler*innen Informationen zum Thema Masern-Impfpflicht.

Berufserfahrung im Ausland  ̶  Europakompetenz durch Erasmus+

Erfahren Sie mehr unter Erasmus+!