Hausmeister Hans Schneider verlässt die BSG und wechselt in den Ruhestand

Nach über 33 Jahren geht Herr Hans Schneider in den wohlverdienten Ruhestand.

Herr Schneider und Gäste

Herr Schneider

Er war der langjährige gute Geist in der Schulgemeinschaft der Beruflichen Schulen am Gradierwerk in Bad Nauheim. Nicht nur auf Grund der langen Dienstzeit war er absoluter Kenner der komplexen Gebäudetechnik dieser großen Schule. Er hatte die Verantwortung für über 13.000 qm Gebäudefläche und ein großes Schulgrundstück. Auf Grund seiner Ausbildung als Elektriker war er auch insbesondere in schwierigen technischen Fragen ein begehrter Ansprechpartner und Problemlöser. In seiner Dienstzeit wurde mehrfach gebaut und renoviert, der große Neubau ist bereits 10 Jahre erfolgreich in der Nutzung. Auch hier war er während der Bauphasen häufig das kritisch konstruktive Auge vor Ort.

 

Nach einer so langen Zeit fällt der Abschied für alle Seiten auch menschlich schwer. Herr Müller vom Wetteraukreis würdigte ihn für seine langjährigen Dienste. Der Personalrat, der Schülerrat, verschiedene Fachbereiche und das Schulleitungsteam um Andreas Stolz schlossen sich gerne an. Herr Schneider konnte während seiner Verabschiedung auch schon seinen Nachfolger Herrn Kralik begrüßen.

 

Die menschliche Rührung war für alle während der Ansprache von Herrn Schneider spürbar. Die Veranstaltung erfolgte in lockerer Atmosphäre und mit jahreszeitlich angemessener Kräppelversorgung. Der Terminkalender ist aktuell übervoll für Herrn Schneider, als Mohr von Mörlau ist er nicht nur in der Wetterau sehr gefragt. Die Schulgemeinschaft wünscht Hans Schneider das Beste für den Ruhestand und ein dreifaches Mörlau Helau! 

Berufserfahrung im Ausland  ̶  Europakompetenz durch Erasmus+

Erfahren Sie mehr unter Erasmus+!