Studienreise nach Besancon

Angehende AssistentInnen im Fremdsprachensekretariat verbrachten vom 18. bis zum 22. März 2013 fünf Tage in Besancon am Lycee Staint Jean. Im Rahmen ihrer 2-jährigen Ausbildung zu AssistentInnen im Fremdsprachensekretariat, so der offizielle Sprachgebrauch, besuchen die SchülerInnen unserer Schule schon seit vielen Jahren immer wieder unsere Partnerschule in Besancon (Frankreich) - das Lycee Saint Jean. Dieses Jahr wurden sie von ihren Lehrerinnen Marion Walter und Christa Berger begleitet ... <mehr>

Als die Schulordnung erläutert wurde, wunderten sich die Deutschen sehr über die französischen Sitten: Verspätetes Eintreffen wird mit dem Ausschluss vom Unterricht, jedoch nicht mit Freizeit, bestraft. Rauchen dürfen SchülerInnen nur, wenn die Eltern dies explizit erlaubt haben. Eine scharfe Kontrolle lässt keine Ausnahme zu. Und zu guter Letzt ist es eindeutig verboten, sich auf dem Rasen vor der Schule niederzulassen oder sogar dort zu liegen. Auch der lange Schultag bis 16 oder 17 Uhr beflügelte die SchülerInnen, die Vorteile des deutschen Systems zu preisen. Ich bin wirklich überrascht!, sagte Tonger, wie streng es hier zugeht.

Chocolaterie - Sehenswürdigkeiten - Shopping

Die SchülerInnen machten auch interessante Ausflüge, sie besichtigten die traditionsreiche Chocolaterie Le Criollo, wo sie neben dem Einblick in die Herstellung und Informationen über die gesunde Kakaobohne in den Genuss einer degustation deliziöser französischer Pralinen kamen. In Dijon  stand eine Stadtbesichtigung und in Beaune eine Führung durch das berühmte Hospiz auf dem Programm. Auch Besancon galt es natürlich mit seiner Festung und der vom Doubs eingeschlossenen Altstadt zu erkunden. Beim ersehnten Shoppen ergaben sich viele Sprachanlässe, was erstaunlich gut ging (Katharina) und schlussendlich den Wunsch provozierte, eigentlich viel länger bleiben zu müssen.

Amitie franco-allemande

Das deutsch-französische Jugendwerk bezuschusst heute wie vor 50 Jahren Austauschfahrten, um den Geist des Elyseevertrages zu perpetuieren. Diese Unterstützung mobilisierte bereits 1964 Schüler und Studenten beider Länder. Diese jetzt älteren Kollegen des Lycee St. Jean werden in diesem Sommer gemeinsam mit deutschen Lehrern der BSG Bad Nauheim, die sich zu den Pionieren der ersten Stunde der Amitie franco-allemande rechnen, erstmals eine Fahrradtour durch Hessen durchführen.

April 2013

Christa Berger und Marion Walter

Terminkalender/News

IHK-Abschlussprüfung

Am 27.11. und 28.11.2018 finden die Prüfungen (ST, ZF, PK) statt.

weiterlesen »

Tag der offenen Tür 2018

Am Samstag, den 01.12.2018, findet von 09:30-13:30 Uhr der Tag der offenen Tür statt.

weiterlesen »

Berufserfahrung im Ausland  ̶  Europakompetenz durch Erasmus+

Erfahren Sie mehr unter Erasmus+!